ringband-tendovaginitis-stenosans

ringband-tendovaginitis-stenosans
Beitrag bewerten.

Schnappfinger (Tendovaginitis stenosans) ist die Blockade der Fingersehne durch Knötchenbildung. Die Knötchen können nur nach hohem Kraftaufwand über die festen, horizontal verlaufenden Ringbänder gleiten. Die Ringbänder "fesseln" die Fingersehnen in die Gelenke, so dass sie nicht bogensehnenartig herausstehen. Meistens ist das erste von 5 Ringbändern des Fingers (in der Grafik: A1) von der Tendovaginitis stenosans betroffen. Die Knötchenbildung wird also immer ausgelöst durch eine entzündliche Einengung der Sehnenscheiden der Fingerbeugesehnen. © anka friedrichs @ wikimedia

Schnappfinger (Tendovaginitis stenosans) ist die Blockade der Fingersehne durch Knötchenbildung. Die Knötchen können nur nach hohem Kraftaufwand über die festen, horizontal verlaufenden Ringbänder gleiten. Die Ringbänder "fesseln" die Fingersehnen in die Gelenke, so dass sie nicht bogensehnenartig herausstehen. Meistens ist das erste von 5 Ringbändern des Fingers (in der Grafik: A1) von der Tendovaginitis stenosans betroffen. Die Knötchenbildung wird also immer ausgelöst durch eine entzündliche Einengung der Sehnenscheiden der Fingerbeugesehnen. © anka friedrichs @ wikimedia

Comments are closed.