Augenbrauenlifting

Kurz-Info:

Klinikaufenthalt: ambulant oder 1 Tag stationär
Operationsdauer: 1 bis 2 Stunden
Narkoseart: örtliche Betäubung, Dämmerschlaf, Vollnarkose
Nachbehandlung: Kühlung, Schlafen in Oberkörperhochlage für ca. 3 Nächte
Sportpause: ca. 2 bis 3 Wochen
Gesellschaftsfähigkeit: nach 1 bis 2 Wochen
Endgültiges Ergebnis: nach ca. 3 bis 6 Monaten

Zu tief positionierte Augenbrauen können angeboren sein oder als Folge der Erschlaffung der Haut mit zunehmendem Alter auftreten. Betroffene wirken oft müde und traurig.

Mit der Einführung der minimalinvasiven, endoskopischen Operationstechnik wurde das Vorgehen beim Augenbrauenlift revolutioniert. Für ein Augenbrauenlift war früher ein großer Schnitt in den Haaren von einem Ohr zum anderen notwendig. Heute genügen meist mehrere kleine, ca. 1 cm lange Schnitte zum Einführen des Endoskops und der Instrumente. Die kleinen Hautschnitte werden hinter der Haarlinie in den Haaren gelegt, so dass sie nach der Operation fast nicht zu erkennen sind.

Ein Augenbrauenlift lässt die Patienten oft um Jahre jünger, frischer und erholter aussehen.

Wie beeinflussen tiefsitzende Augenbrauen Ihre Ausstrahlung?

Unsere Augen stehen bei jeder Kommunikation unweigerlich im Fokus. Sie sagen am meisten über den Gemütszustand eines Menschen aus und spiegeln am deutlichsten unsere Gefühle wider. Doch auch Position und Form der Augenbrauen entscheiden darüber, welche Signale Ihre Augen aussenden. Abgesunkene Augenbrauen verleihen den Augen einen traurigen und müden Ausdruck – und so werden wir von Mitmenschen auch wahrgenommen. Mit einem Augenbrauenlifting lassen sich erstaunliche Ergebnisse erzielen. Schon ein leichtes Anheben der Augenbrauen verleiht Ihnen eine positive wache Ausstrahlung und lässt Sie deutlich jünger und vitaler wirken.

Wenn Haut und Gewebe durch den natürlichen Alterungsprozess erschlaffen, geht das auch an den Augenbrauen nicht spurlos vorüber. Gewebestrukturen sinken mit der Zeit unmerklich ab und verändern die Position unserer Augenbrauen. Sie sitzen deutlich tiefer als in jüngeren Jahren und nicht selten wird die einst schwungvolle Bogenform zum waagrechten Strich. Das lässt uns nicht nur müde, sondern auch streng und besorgt aussehen. Eine gerade Augenbrauenlinie sorgt bei Männern für einen entschlossenen Gesichtsausdruck, lässt Frauen aber um Jahre älter wirken. Tiefsitzende Augenbrauen drücken förmlich auf die Augen, die dadurch kleiner wirken als sie sind. Gehen abgesunkene Augenbrauen mit stark erschlafften Oberlidern oder Schlupflidern einher, kann sich dieser Eindruck noch deutlich verstärken.

Nicht immer sind Form und Position der Augenbrauen von altersbedingten Veränderungen abhängig. Augenbrauen können auch von Natur aus eine Form haben, die einen schläfrigen und angestrengten Eindruck vermittelt. Bei einem Augenbrauenlifting werden die Augenbrauen in eine Position gebracht, die das Gesicht wacher und interessierter wirken lässt.

Für wen ist ein Augenbrauenlifting sinnvoll?

Tiefsitzende, schwer wirkende Augenbrauen können durchaus zur Belastung werden. Wenn der morgendliche Blick in den Spiegel stets dasselbe müde Gesicht zeigt, fällt es schwer, dynamisch und positiv in den Tag zu starten. Doch nicht nur anlagebedingt oder altersabhängig abgesunkene Augenbrauen, sondern auch Asymmetrien können Grund für ein Lifting der Augenbrauen sein. Kaum ein Gesicht ist vollkommen symmetrisch. Bestehende kleine Asymmetrien werden im Laufe der Jahre erfahrungsgemäß immer akzentuierter. Ungleich geformte Augenbrauen können den harmonischen Eindruck eines Gesichts empfindlich stören.

Mehr Fragen zum Thema Augenbrauenlifting? Jetzt Beratungstermin vereinbaren!

Welchen Effekt kann ein Augenbrauenlifting erzielen?

Mit einem Brauenlift lassen sich oft beeindruckende und verblüffende Ergebnisse erreichen. Viele Patienten gewinnen eine positive Ausstrahlung, die sie um Jahre jünger macht. Durch das Anheben der Augenbrauen erzielen wir einen offenen Blick, der Ihrem Gesicht einen wachen und vitalen Ausdruck verleiht. Die Augen wirken größer, das Gesicht insgesamt jünger und frischer. Sie machen auf andere Menschen einen erholten Eindruck – auch wenn Sie es gerade mal nicht sind.

Individuelle Ausstrahlung unterstreichen

Beim Augenbrauenlifting kann es kein standardisiertes Vorgehen geben, denn die Form der Augenbrauen ist bei jeder Frau anders. Daher gilt es zunächst genau zu analysieren, welche Partie der Augenbrauen verändert oder angehoben werden muss, um den gewünschten Effekt zu erzielen. Oberstes Gebot ist auch bei dieser Schönheitsoperation ein natürliches Ergebnis, das die persönlichen Gesichtszüge subtil unterstreicht, statt sie zu verändern. Hier sind Feingefühl für die Proportionen des Gesichts und viel Erfahrung gefragt. Werden die Augenbrauen zum Beispiel zu stark angehoben, kann ungewollt ein Gesichtsausdruck entstehen, der stetiges Erstaunen ausdrückt. Mitunter kann es sinnvoll sein, ein Augenbrauenlifting mit einem Stirn- und Schläfenlifting zu kombinieren. Dies gilt besonders, wenn sich bereits deutliche horizontale und vertikal verlaufende Falten, die gerne als Sorgen- und Zornesfalten bezeichnet werden, gebildet haben.

Wie läuft ein Augenbrauenlifting ab?

Wir führen ein Augenbrauenlifting minimalinvasiv mit endoskopischer Operationstechnik durch. Dieses schonende innovative Verfahren ist auch als Schlüssellochtechnik bekannt und bringt unübersehbare Vorteile mit sich. Die OP-Technik minimiert die vorzunehmenden Schnitte und damit auch später sichtbare Narben. Wo bis vor Kurzem noch ein Schnitt am Haaransatz entlang von Ohr zu Ohr erforderlich war, genügen heute gerade mal 1 cm lange Schnitte, um Endoskop und Instrumente einzuführen. Um sichtbare Narben auf ein Minimum zu reduzieren, setzen wir die kleinen Schnitte hinter die Haarlinie. Dort sind sie später fast nicht mehr zu erkennen.

Das Endoskop ist ein schlauchartiges optisches Instrument, das über einen kleinen Schnitt in den zu korrigierenden Bereich eingeführt wird. Es trägt an seiner Spitze eine Minikamera, die das Geschehen für den Operateur vergrößert auf einen Bildschirm überträgt. Über den Schlauch lassen sich kleine Instrumente einführen, mit denen die entsprechenden Korrekturen vorgenommen werden können. Je nach individueller Ausprägung heben wir die Augenbrauen insgesamt an, nehmen eine Korrektur des Schwungbogens vor oder verlagern das auslaufende Augenbrauenende etwas nach oben.

Ein Augenbrauenlifting nimmt je nach Ausgangslage und vorzunehmenden Korrekturen 1 – 2 Stunden in Anspruch. Ob der Eingriff ambulant oder stationär mit einem Tag Klinikaufenthalt durchgeführt wird, hängt unter anderem von der gewählten Narkose ab. Wir stehen Ihnen hier gerne beratend zur Seite. Es liegt jedoch in Ihrer Hand, ob Sie sich für örtliche Betäubung, Dämmerschlaf oder Vollnarkose entscheiden.

Wie geht es nach einem Augenbrauenlifting weiter?

Auch wenn es sich eher um einen kleineren Eingriff handelt, sollten Sie sich nach der Behandlung abholen lassen. In den ersten Tagen kann es zu Schwellungen kommen, die sich durch regelmäßiges Kühlen minimieren lassen. Auch ist es hilfreich, einige Nächte mit höher gelagertem Oberkörper zu schlafen. In jedem Falle sollten Sie sich nach dem Eingriff für einige Zeit Ruhe gönnen und sich nicht körperlich anstrengen, um eine optimale Wundheilung zu gewährleisten. Nach 1 – 2 Wochen sind Sie bereits wieder gesellschaftsfähig. Allerdings empfehlen wir, 2 – 3 Wochen lang komplett auf Sport zu verzichten. Das endgültige Ergebnis ist nach 3 – 6 Monaten erreicht.

Kombination mit anderen verjüngenden Maßnahmen

Mitunter reicht ein Augenbrauenlifting nicht aus, um das gewünschte Behandlungsziel zu erreichen. Je nachdem, wie weit die Erschlaffung des Gewebes bereits fortgeschritten ist, kann es sinnvoll sein, ein Augenbrauenlifting mit anderen Behandlungen wie einer Augenlidstraffung oder einem Stirn- und Schläfenlifting zu ergänzen. Besonders wenn deutliche Hautüberschüsse an Ober- und Unterlidern bestehen oder ausgeprägte Falten im Stirn- und Schläfenbereich vorhanden sind, kann eine Kombination mit anderen schönheitschirurgischen Eingriffen zielführend sein. Wir beraten Sie gerne, ob eine solche Kombination für Sie infrage kommt.

Mehr Fragen zum Thema Augenbrauenlifting? Jetzt Beratungstermin vereinbaren!

dr-med-guenther-riedel

Dr. Günther Riedel
Goldgasse 2
65183 Wiesbaden

Tel.: 0611-971 404 94
Email: info@guenther-riedel.de