Fadenlifting

Kurz-Info:

Klinikaufenthalt: ambulant
Operationsdauer: ca. 45 Minuten
Narkoseart: örtliche Betäubung (ggf. auch Dämmerschlaf oder Vollnarkose)
Nachbehandlung: Kühlung
Sportpause: 1 Tag
Gesellschaftsfähigkeit: nach 1 Tag
Endgültiges Ergebnis: sofort

fadenlifting

Ein Fadenlifting (oft auch Softlifting genannt) ist eine innovative und minimalinvasive Methode der Gesichtsverjüngung. Der große Vorteil des Fadenliftings ist der deutliche und sofort sichtbare Verjüngungseffekt bei gleichzeitig sehr kurzer Genesungszeit, ohne daß Sie sich einem chirurgischen Eingriff unterziehen oder mit sichtbaren Narben rechnen müßten.

Bei der Behandlung werden Spezialfäden in die Haut eingeführt. Die Fäden verbinden sich mit dem Unterhautgewebe und führen bei entsprechender Lage zu einer Straffung der Haut in die gewünschte Richtung. In den Tagen nach der Behandlung wird diese Hautstraffung durch die natürliche Bindegewebsvermehrung  zusätzlich verstärkt und verfestigt.

Die Fäden bestehen aus einer abbaubaren Substanz, die seit vielen Jahren in der Chirurgie verwendet wird.

Ein Fadenlifting ist geeignet für erschlaffte Haut im gesamten Gesichts-, Hals- und Decolletébereich. Ein Fadenlifting kann jederzeit und mehrfach wiederholt werden.

 

dr-med-guenther-riedel

Dr. Günther Riedel
Goldgasse 2
65183 Wiesbaden

Tel.: 0611-971 404 94
Email: info@guenther-riedel.de